Über mich

Empathie prägt mein Leben

Mein, scheinbar angeborenes „Helfersyndrom“ verschlug mich direkt in den Beruf der Krankenschwester. Den übe ich bereits seit vielen Jahren aus. Im Augenblick betreue ich Patienten der Intensivstation in Bergheim.

Familiäre Umstände brachten mich zu einem Blick über den Tellerrand der Allgemeinmedizin zu alternativen Heilmethoden. Nach den vielen positiven Erfahrungen mit der Alternativmedizin, war für mich schnell klar, dass ich diese auch weitergeben möchte. Nach der erfolgreichen Ausbildung zur Heilpraktikerin und einigen Fortbildungen konnte ich 2011 stolz meine eigene Praxis in Kerpen eröffnen.

Neben einigen Weiterbildungen auf verschiedenen Ebenen, schloss ich im März 2020 die 2,5jährige Ausbildung zur praktizierenden Cranioscacral Therapeutin in Bad Ems bei Ingrid Meyer ab. Es ist mir eine besondere Freude, dass ich Ihnen nun diese wundervolle Art der naturheilkundlichen Körpertherapie anbieten kann.

Um Sie auf dem Weg des Heilungsprozesses optimal zu begleiten, stützt sich meine Arbeitsweise auf zwei wesentliche Faktoren: Ausreichende Behandlungszeit und ungeteilte Aufmerksamkeit.

Dafür biete ich Ihnen den Raum, gepaart mit meiner langjährigen Fachkompetenz, um das gemeinsame Ziel Förderung Ihrer Gesundheit zu erreichen.

Doris Hammerschmidt